Softcover

Ein Taschenbuch (englisch paperback bei Einbänden aus Karton, Papier o. Ä., ansonsten auch softcover) ist ein kleinformatiges Buch mit gewöhnlich weichem Einband. Es wird, soweit nicht eine Original-Taschenbuchausgabe vorliegt, meist einige Zeit nach den höherwertigen fest (engl. „Hardcover“) oder weich („Broschur“) gebundenen Ausgaben veröffentlicht, ist für eine große Leserschaft bestimmt und aufgrund seiner meist einfachen Klebebindung vergleichsweise preiswert. Als Synonym für „Taschenbuch“ wird auch das Lehnwort „Paperback“ verwendet.

Hardcover

Ein Deckenband (auch Hardcover oder Pappband) ist ein Buch mit einem festen Einband, der meist aus Karton oder Pappe besteht. Er unterscheidet sich dadurch vom Softcover, dessen Einband aus flexiblem Material besteht.

Der Buchblock ist über das Vorsatz mit dem festen Einband, der Buchdecke, verbunden. Bestandteile der Buchdecke sind der Vorderdeckel (oder vorderer Deckel), der Hinterdeckel (oder hinterer Deckel) sowie der Buchrücken. Gaze und Hülse können den Buchrücken zusätzlich verstärken. Es kann einen Schutzumschlag erhalten.

Stellen Sie Ihre Anfrage für Bücher. Anfrageformular Bücher